Pflegeberatung – Die Wohlfühler-Akademie

Pflegeberatung

check-up

Informationsveranstaltung zur Pflegeberatung, Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht

Kursinhalt:

Wer älter wird, kommt alleine nicht mehr so gut klar. Dann wird Unterstützung gebraucht und erbracht; oft von den eigenen Angehörigen. Viele behördliche Dinge können dabei in einer Vorsorgevollmacht geregelt werden. Wer aber auch am Ende des Lebens selbstbestimmt agieren möchte, kommt um eine Patientenverfügung nicht herum. Denn diese trifft klare Anweisungen an das ärztliche Personal bzw. die Betreuer.

ANZAHL DER TEILNEHMER UND ADRESSATEN:

Teilnehmerzahl von 10-25 Personen

Die Informationsveranstaltung richtet sich an alle Betroffenen, die sich in der Situation befinden, einen zu pflegenden Angehörigen zu haben bzw. sich aktuell damit auseinandersetzen, für die Zukunft des Alters vorzusorgen und zu bestimmen, wer für die Pflege und Betreuung zuständig sein soll.

KURSMATERIALIEN:

Die Teilnehmenden müssen nichts mitbringen. Sie erhalten alle Materialien vor Ort.

ZEITDAUER:

Um die drei Themen Pflegeberatung, Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht anzusprechen, empfiehlt sich eine Veranstaltung über rund 2 Stunden oder eine Unterteilung in die Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung über 1,5 h und das Thema Pflegeberatung über 1,5 h.

LEITUNG:

Diese Veranstaltung wird durch einen Rechtsanwalt und Lehrbeauftragten für Pflegerecht durchgeführt.

BGM-ZERTIFIZIERUNG:

Diese Veranstaltung kann durch den Arbeitgeber bspw. aus dem Fortbildungsbudget finanziert werden.

Kosten:

ab 700 € zzgl. Mwst.

Gesunde Mitarbeiter sichern Erfolge!