Workshop „Arbeitsplatzergonomie“ – Die Wohlfühler-Akademie

Workshop „Arbeitsplatzergonomie“

arbeitsplatzergo

Der Workshop „Arbeitsplatzergonomie“ fokussiert sich ganz auf dieses Themenfeld und beinhaltet neben informativen Vorträgen auch Workshops und angeleitete Übungseinheiten.
Der Begriff Ergonomie kommt aus dem griechischen und setzt sich aus den Wörtern ergon (Arbeit) und nomos (Gesetz, Regel) zusammen. Ergonomie bezeichnet somit im übergeordneten Sinne, wie eine Arbeit zu verrichten ist.
Die individuell an den Mitarbeiter angepasste Einrichtung des Arbeitsplatzes zieht immer eine Verbesserung der Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit nach sich.
Durch die Verringerung von Fehlhaltungen und damit einhergehenden einseitigen Belastungen des Körpers werden Wohlbefinden und Gesundheitszustand der Mitarbeiter gestärkt.

Kursinhalt:

In kurzen und interaktiven Vorträgen informieren wir die Mitarbeiter rund um das Thema Arbeitsplatzergonomie. Dazu gehören Informationen zum richtigen Sitzverhalten, zu gesundheitsfördernden Bewegungs- und Arbeitsabläufen und zur Bedeutung der Umgebungsfaktoren wie Licht und Beleuchtung des Arbeitsplatzes, Akustik und Klimatisierung.
In aktiven Workshops üben wir die richtige Einstellung von Tisch, Stuhl, PC, Maus, Drucker und Telefon.
In aktiven Impulseinheiten zu bspw.

  • aktiver und entspannter Pause auf einem Bürostuhl zur Mobilisation der Wirbelsäule,
  • speziellen „arbeitsplatztauglichen“ Körper- und Gelenkentspannungsübungen,
  • speziellen „arbeitsplatztauglichen“ Pilates- und Yogaübungen und
  • Balance- und Rückenübungen

machen wir auf leicht erfahrbare und nachmachbare Art und Weise mit verschiedenen Bewegungsübungen vertraut.
In physiotherapeutischen Workshops zur Symptomatik von Beschwerden des Muskel- und Skelettsystems durch Fehlhaltungen und Fehlverhalten bspw. bei sitzenden Computertätigkeiten wie Nacken- und Beckenverspannungen und „Tennisarm“-Karpaltunnelsyndrom werden anatomische Zusammenhänge anschaulich dargestellt und Übungen zur Entspannung gezeigt.
Außerhalb der Workshops können die Mitarbeiter verschiedene Stationen besuchen:

  • MediMouse-Wirbelsäulenvermessung,
  • ErgoMouse-Analyse des Sitzverhaltens,
  • Arbeitsplatzanalyse mit HUMEN, dem softwareunterstützten Ergonomie-Analyse-Verfahren, mit dem das Sitzverhalten am Arbeitsplatz visualisiert, ausgewertet und dokumentiert werden kann,
  • Massagestation ….

Die sich aus den Analysen heraus ergebenen Handlungsempfehlungen können anonymisiert zur Verfügung gestellt werden. Gerne beraten wir Sie zu möglichen Folgemaßnahmen, durch die unnötige Neuanschaffungen sowie Fehlinvestitionen vermieden werden können.

Anzahl der Teilnehmer:

von 20 – 500

Kursmaterialien:

Zu den Gesundheitstagen in Ihrem Unternehmen bringen wir alles mit, was benötigt wird: Matten, Therabänder, Bälle, Decken. Lediglich Stühle können gebraucht werden.

Zeitdauer:

In der Regel werden für einen Gesundheitstag 8 Stunden eingeplant.

Leitung:

Sportwissenschaftler, Physiotherapeuten, Ergonomieberater ….

BGM-Zertifizierung:

Wir versichern, dass alle Kursleiter ihren Ausbildungen nach die Anforderungen des § 3 Nr. 34 EStG iVm §§ 20 Abs.1 und 20 a SGB V erfüllen und berechtigt sind, Maßnahmen der Betrieblichen Gesundheitsvorsorge durchzuführen.

Kosten:

ab 1.400 € zzgl. Mwst.

Gesunde Mitarbeiter sichern Erfolge!